Kein Öl aus der Arktis!

Media

Bei bestem Sommerwetter mit einem Pfeil, beschriftet: Wäre hier Öl, Shell würde bohren, durch Hildesheim zu laufen? Klingt schon ungewöhnlich. Ist es auch.

Haben wir am 20.07.2013 gemacht und dazu viele Fotos an bekannten Sehenswürdigkeiten aufgenommen. Als Protest gehen den Irrsin von Shell und Gazprom in der - noch weitestgehend unberührten - Arktis nach Öl zu bohren. Die Folgen eines Unfalls bei den dort herrschenden Temperaturen wären katastrophal.

Weltweit demonstriert Greenpeace daher  für den Schutz der Arktis. Neben Hildesheim wurden in 49 weiteren Städten Deutschlands phantasievoll informiert. Die dabei entstandenen Bilder sind auf:

http://www.greenaction.de/kampagnen/mitmachen/mitmachphotos/23084 zu sehen.
Und Hildesheim ist dabei.