Hildesheim wird aktiv

Media

Donnerstag, 17.6.10, 18:40 Uhr: Die Initiatorinnen der Gruppengründung von Greenpeace Hildesheim sehen zweifelnd zur Uhr: die Sonne strahlt und die WM läuft – wie viele Interessierte werden wohl zum Infoabend kommen? ...zwanzig Minuten später sind alle Sorgen verflogen: es kommen immer mehr und mehr Leute, insgesamt 44! Und sogar eine Mitarbeiterin der lokalen Tageszeitung ist gekommen.

Der Abend wird von den Initiatorinnen Sonja Meier und Anja Frakstein eingeleitet, anschließend erzählt Solveig Peurois aus der Gruppe Hannover über die Organisation und was die zukünftigen Ehrenamtlichen bei Greenpeace erwartet. Zusammen mit Jens Voltmer und David Petersen, beide auch aus der Gruppe Hannover, erzählen die drei Greenpeacerinnen über verschiedene Aktionen und Projekte, bei denen sie selber aktiv waren. Zum Schluss sind die Interessierten an der Reihe: einige Fragen sind noch offen. Es wird nach Lösungsvorschlägen von Greenpeace zum Thema Ölpest im Golf von Mexiko gefragt und Vorschläge für Aktionen für die Gruppe Hildesheim werden gemacht. Nach der Veranstaltung nutzen noch einige die Gelegenheit und plaudern mit den Greenpeacern oder versorgen sich mit Infomaterial.

Die beiden Initiatorinnen sind total begeistert! Dass so viele Menschen zu dem Infoabend kommen würden, hätten sie nicht erwartet! Spannend war auch das erste Treffen von Greenpeace Hildesheim! In einer gemütlichen Runde haben sich die 23 Anwesenden erst einmal kennengelernt und Organisatorisches besprochen.

Der Aufruf „Hildesheim – Act Now!“ war erfolgreich und einer aktiven und kreativen Arbeit der Gruppe steht nichts mehr im Wege!

[Text: Anja Frakstein]

Tags