Die "Arctic 30"

Media

Am 12. Oktober haben wir erneut Unterschriften für die Freilassung der 28 Greenpeace-Aktivisten und zwei Journalisten gesammelt, die in Russland festgehalten werden - heute mit der Unterstützung von Rien Achterberg, ein Greenpeacer der ersten Stunde. Er ist seit 40 Jahren bei Greenpeace aktiv und war unter anderem auf der ersten Rainbow Warrior Teil der Crew.

Wie auch bei unserem Aktionen zuvor hatten wir großen Zulauf und konnten an unserem Infostand an der Jakobi-Kirche über 170 Unterschriften sammeln.

Wir fordern die Freilassung der Greenpeace Aktivisten und einen Stopp der Ölbohrungen in der Arktis. Ein Ölunfall würde das Ökosystem in der Arktis zerstören.